Von Trabzon nach Gaziantep in 13 Tagen

Studienreise in die Osttürkei im Juni 2012

Vom 5. bis zum 18. Juni 2012 war das Seminar für Nahoststudien mit vierundzwanzig Teilnehmerinnen und Teilnehmern in der Osttürkei unterwegs. In 13 Tagen wurden über 1.500 Kilometer zurückgelegt und – neben Besuchen bei lokalen Universitäten und NGOs – eine Vielzahl an Städten und Stätten von „A“ wie Ararat oder Ani bis „Z“ wie Zeugma besichtigt (eine genauere Routenübersicht findet sich hier. [PDF (119 KB)]) Auf die rauhesten Witterungsverhältnisse trafen wir in Kars bei 16 Grad und kurzzeitigem Hagel und Regen, die gemessene Reisehöchsttemperatur lag bei 44 Grad in Şanlıurfa.

Das Seminar bedankt sich noch einmal bei allen OrganisatorInnen und TeilnehmerInnen für die äusserst gelungene, fidele und vielseitige Reise!

Die Exkursion wurde grosszügig unterstüzt von der "Freiwilligen Akademischen Gesellschaft" und vom "Fonds zur Förderung der Studien auf dem Gebiet der ägyptologischen, orientalischen und klassischen Altertumskunde".