foki

foki (Forschungskolloquium Islamwissenschaft Schweiz)


Das "Forschungskolloquium Islamwissenschaft Schweiz (foki.ch)" dient dem wissenschaftlichen Austausch. Es trifft sich jedes Semester zweimal, abwechslungsweise im Seminar in Basel, Bern oder Zürich und richtet sich an fortgeschrittene Studierende, an Lizentierende, Doktorierende und Habilitierende der Islamwissenschaft und benachbarter Fächer wie Geschichte, Sprachwissenschaft, Religionswissenschaft, Ethnologie, Geographie usw. Weitere Interessierte sind herzlich willkommen - auch solche, die ein eigenes Projekt vorstellen möchten.

Pro Treffen führt ein Referat in ein laufendes Projekt ein. Die anschliessende Diskussion, in der meist Fragen der Methode im Zentrum stehen, bildet den Kern des Abends. Manche Fragen tauchen sogar erst beim gemeinsamen Abendessen auf.

Das Kolloquium ist eine Initiative des Mittelbaus und besteht seit dem Sommersemester 2000. Seit dem Sommersemester 2002 ist es eine offizielle gemeinsame Lehrveranstaltung der drei Seminare.

 

Kontaktperson am Seminar für Nahoststudien in Basel ist M.A. Alp Yenen.